Foto: H. U. Kreisel

Foto: H. U. Kreisel

Foto: H. U. Kreisel

Foto: H. U. Kreisel

Ev.-luth. Emmausgemeinde Adendorf

Annemarie-Buhr-Stiftung

 

 

Die Adendorfer Annemarie-Buhr-Stiftung unterstützt finanziell Projekte der Emmaus-Kirchengemeinde für Jugendliche und ältere Menschen. Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Arbeit der Stiftung und ggf. natürlich über weitere Zustiftungen zum Kapitalstock.

Die Bonifizierungsaktion "aus 3 mach 4" der Hannoverschen Landeskirche ergab für die Annemarie-Buhr-Stiftung einen ansehnlichen Betrag, für den sich die Stiftung mit einen Konzertcafé bedankte. Bilder und Zahlen zu der Aktion finden Sie auf der Seite der Stiftung.

► Annemarie-Buhr-Stiftung

"Gott wird abwischen alle Tränen..."

In einer viel beachteten Rede zum traditionellen Berliner "Johannisempfang" am 23. Juni 2016 hob der Ratsvorsitzende der EKD, Heinrich Bedford-Strohm, biblische Hoffnungsbilder der jüdisch-christlichen Tradition als Quelle für Mitgefühl und Engagement hervor: „Hunderttausende Ehrenamtliche in den christlichen Gemeinden führen in diesem Geist nicht Klage über die hohe Zahl von Flüchtlingen oder befeuern Ängste, sondern handeln und verbreiten so Zuversicht anstatt Fatalismus.“

Die Rede zum Nachhören und -lesen:

► Hören ...

► Lesen ...

Am Samstag, den 13. August ab 18 Uhr feiert die Emmaus-Kirchengemeinde ein Sommerfest rund um die Johanneskapelle. Eintrittskarten zum Preis von 14,50 € incl. Buffet und Mineralwasser gibt es bereits jetzt im Kirchenbüro (siehe rechts), beim Kirchencafé nach dem Gottesdienst oder bei Bettina Umland (Telefon 04131 266276).

Sommerpause im Gemeindehaus

Im Monat Juli ist das Emmaus-Gemeindehaus geschlossen. Es finden dort keine Gruppenveranstaltungen statt.

Offene Johanneskapelle

Wie in jedem Jahr gibt es auch 2016 die Möglichkeit, in den Sommermonaten Juli und August an jedem Samstag die Adendorfer Johanneskapelle zwischen 16 und 18 Uhr zur Andacht und zur Besichtigung zu besuchen. Einzelheiten auf unserer Themenseite zur Johanneskapelle:

► Johanneskapelle ...

Sommerkirche in der Region

Im Juli finden im Wechsel zwischen Adendorf und Lüne Gottesdienste unter dem Motto "In 31 Tagen um die Welt" statt, in denen es um das Erkunden neuer Horizonte und Perspektiven geht. Einzelheiten dazu im Flyer "Sommerkirche in der Region" und in unserem Gottesdienstkalender:

► Sommerkirche in der Region ...

► Gottesdienstkalender ...

Come together

Gemeinsam aktuelle Musik machen, Gleichgesinnte kennenlernen und professionelle Anregungen erhalten: Der Kirchenkreis Lüneburg lädt zum Projekt „Come together“ ein. Jeder kann sein Instrument mitbringen oder die eigene Stimme einsetzen, verschiedenste Musikrichtungen sind willkommen.Die Treffen finden auch in unserer Emmausgemeinde statt. Und nun hat die Gruppe einen eigenen Internetauftritt: 

Neuer Emmauschor!

Neue Chorleiterin, neues Konzept, neuer Schwung: Mit Birgit Agge übernimmt ab sofort eine sehr erfahrene und kompetente Musikerin die Leitung des Emmaus-Chores! Wir freuen uns, dass damit die monatelange Vakanz der Chorleitungsstelle zu Ende geht und der Emmaus-Chor mit seiner Musik Gottesdienste und Gemeinde- veranstaltungen wieder bereichert.

Das neue Konzept des Chores sieht keine regelmäßigen Probenabende vor. Stattdessen werden Wochenend-Proben angeboten, an denen die Auftritte des Chores Projekt-bezogen vorbereitet werden. Zu diesen Proben sind alle herzlich eingeladen, die Lust zum gemeinsamen Chorsingen haben, unabhängig von musikalischer Vorbildung oder Notenkenntnissen. Die Stücke werden den Wünschen und Fähigkeiten der Teilnehmer entsprechend ausgewählt.

Fühlen Sie sich also gern angesprochen, wenn Sie beim Emmauschor mitsingen möchten oder einfach mal schnuppern wollen, und kommen Sie zu einem der Probentage ins Gemeindehaus am Bültenweg. Die Proben- und Auftrittstermine finden Sie immer aktuell auf der Gruppenseite des Emmauschores:

► Emmauschor ...

oder direkt hier

 ► Proben- und Auftrittstermine ...

Flüchtlingsinitiative

Die Adendorfer Flüchtlingsinitiative kümmert sich um Menschen, die aus ihren Heimatländern in Afrika oder dem Nahen Osten geflohen sind, in Deutschland Asyl beantragt haben und der Gemeinde Adendorf zur Unterbringung und Betreuung zugewiesen wurden. Sie heißt die Menschen willkommen, unterstützt sie dabei, sich hier zurecht zu finden und erste Schritte in diesem für sie unbekannten Land zu tun.

► Neues von der Flüchtlingsinitiative ...

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hat ein eigenes Themenportal "Flüchtlinge" eingerichtet:

► Themenportal Flüchtlinge der EKD

 

Kirchenbüro / Friedhofsverwaltung

Sprechzeiten: Dienstag und Mittwoch 10:00 bis 12:00 Uhr, Donnerstag: 16:00 bis 18:00 Uhr

Tanja Rudloff

Tel.: 04131 / 186046
Fax: 04131 / 188053

Bültenweg 18b
21365 Adendorf

Aus 2 wird 1!

Am 1. Januar 2017 schließen sich die beiden Kirchenkreise Lüneburg und Bleckede zu dem dann größten Kirchenkreis der Landeskirche Hannovers zusammen. Informationen zu den Hintergründen und Zielen der Fusion gibt es hier:

► gemeinsam2017 ...